Reiseblog Travel Sisi

Heute gibt es keinen Wind in Kapstadt. Der Cape Doctor scheint müde zu sein. In der Früh wehte zwar ein leichtes Lüftchen vom Meer gegen die Stadt, doch am Nachmittag hatte sich das gelegt. Ein herrlicher Tag am Kap neigt sich dem Ende und verheisst einen grandiosen Sonnenuntergang. Perfekter könnten die Bedingungen also nicht sein für einen Sonnenuntergang auf dem Tafelberg.

Erst aber muss ich den Berg noch erklimmen. Heute nicht mit der Bahn, sondern zu Fuss. Ich packe also rasch ein kleines Picknick ein und tausche meine Flipflops gegen Turnschuhe. Ein Freund von mir hat den Tafelberg zwar kürzlich barfuss erklimmt, aber meinen Flipflops will ich den Trip doch nicht zumuten. Ganz wichtig: Genügend Wasser einpacken, denn schliesslich gilt es, 600 Höhenmeter zu erklimmen! Auf dem Berg kann das Wetter auch plötzlich ändern, deshalb wandert auch ein Pulli mit.

Die beste Wanderung auf den Tafelberg ist der Platteklip Gorge. Es gibt noch andere Routen, die auf das Wahrzeichen von Kapstadt führen, aber diese dauern länger oder sind gefährlicher. Der Platteklip Gorge ist mit einem normalen Fitnesslevel gut machbar und bietet beim Aufstieg eine herrliche Aussicht auf das Stadtzentrum. In den Sommermonaten besteigt man den Berg am besten in der Früh oder gegen Abend, um der Tageshitze zu entgehen. Ich düse also mit meinem Auto an der unteren Tafelbergstation vorbei und fahre ca. 2km weiter bis ich auf der rechten Seite das Wanderschild „Platteklip Gorge“ entdecke. Hier parke ich mein Auto. Der Aufstieg beginnt.

Wanderung Platteklip Gorge

Ich habe den Tafelberg mehrmals schon bezwungen, aber heute erscheint es mir wieder besonders anstrengend. Liegt es an der warmen Temperatur oder ist mein Rucksack vor lauter leckerem Picknick zu schwer? Ein paar Pausen sind ja auch nicht schlecht und lassen mich die atemberaubende Aussicht noch besser wahrnehmen.

Mit hochrotem Kopf erklimme ich die letzten paar Meter des Platteklip Gorge und stehe nach eineinhalb Stunden Wanderung auf dem Tafelberg! Yeeeeah! Zeitlich bin ich auch sehr gut dabei und die Sonne neigt sich nun langsam dem Meer zu. Ich habe also genügend Zeit, um mir ein schönes Plätzchen zu suchen, mein Picknick zu knabbern und das unvergessliche Spektakel zu geniessen.

Nach diesem wunderschönen Abend auf dem Tafelberg bringt mich die Tafelbergbahn schnell und sicher wieder zurück in die Stadt.

Happy Table Mountain,
Eure Travel Sisi

FEEDBACK

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge Travel Sisi auf Facebookschliessen
oeffnen