Reiseblog Travel Sisi

Bei meiner Reise durch China treffe ich in Shanghai ein befreundetes Paar, das seit mehreren Jahren in Asien lebt. Ich erzähle, dass ich über Guilin zu den Reisterrassen von Ping’an möchte. Meine Freunde waren dort bereits und berichten nur Gutes. Dann geben sie mir noch einen Tip auf den Weg: „Lass Dir unbedingt die Haare zeigen!“ Die Haare? Was haben denn Haare mit Reis zu tun? Sie rücken mit der Antwort nicht raus und schmunzeln nur. Ich bin gespannt!

Ich fliege nach Guilin und fahre von dort mit dem Bus nach Ping’an. Der Bus windet sich die steilen Kurven den Berg hinauf und ich freue mich, bald die Reisterrassen zu sehen. Natürlich hoffe ich auch, das Haarrätsel lösen zu können. Mein Hotel sieht aus wie ein wackliges Schweizer Chalet. Ich komme schwitzend hier an, denn in Ping’an geht es ausschliesslich bergauf. Die Chinesen bieten sogar Sänften an, in denen man sich herumtragen lassen kann. Das ist mir dann aber doch etwas zu peinlich.

Am nächsten Morgen wandere ich fröhlich durch die Reisterrassen. Wo soll ich denn hier bitte auf Haare treffen? Unterwegs gibt es immer wieder kleine Souvenirshops. Ich muss die freundlichen Verkäuferinnen abwimmeln, denn meine Reise ist noch lange und ich mag nicht so viele Sachen mit mir herumtragen. In einem Shop sehe ich dann aber einen wunderschönen Schal. Den muss ich mir anschauen. Die zwei Shopinhaberinnen sind richtige Zhuang Frauen und freuen sich über meinen Besuch am frühen Morgen.

Zhuang Schwestern

Sie zeigen mir ihr gesamtes Sortiment. Und dann wie aus dem Nichts, kommt die Frage: „Do you want to see my hair?“ Ich schaue sie an und erinnere mich an den Tip von meinen Freunden. Meine Chance ist also endlich da und ich lasse mir die Haare zeigen:

Zhuang Frauen die Haare sind offen

Zhuang Frauen die Haarpracht wird gelöst

Ich bin begeistert und Rapunzel bestimmt ganz schön neidisch! Genau so schnell, wie die Haare offen sind, sind sie dann auch wieder zu.

Zhuang Frau dreht Haare ein

Zhuang Frau frisiert ihre Haare

Zhuang Frau macht einen Knoten mit den Haaren

Und schon ist die Zhuang Frau wieder perfekt gestylt.

Perfekt frisierte Zhuang Frau

Die Reisterassen um Ping’an sind übrigens ein unvergessliches Highlight.

Reisterrassen von Ping'an in China

Natürlich nur, wenn das Wetter stimmt. Aber darüber berichte ich dann ein anderes Mal.

Vergesst also vor lauter Reis die Haare nicht,
Eure Travel Sisi

1 Comment

LEAVE A COMMENT

FEEDBACK

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge Travel Sisi auf Facebookschliessen
oeffnen