Reiseblog Travel Sisi

Auf Mallorca gibt es etliche schöne Badebuchten. Wenn Du nicht wirklich in der kompletten Nebensaison dort auftauchst, wirst Du diese aber leider kaum für Dich haben und Dein Strandglück mit vielen Leuten teilen müssen. So etwas liegt mir nicht wirklich und ich versuche immer zu vermeiden, in Reih und Glied am Strand zu liegen. Deshalb habe ich mich auch auf Mallorca auf die Suche nach einem hübschen und kaum bevölkerten Strand für Dich gemacht und bin fündig geworden!

Der Besuch von diesem Strand lässt sich prima mit einem Ausflug ans Cap de Formentor verbinden. Mein Traumstrand liegt nämlich auf dem Weg dorthin. Wenn Du nicht ganz so sportlich bist und mit dem Fahrrad dorthin kommst, ist ein Mietwagen nötig. Du fährst also die spektakuläre Strasse zum Cap und wirst dann irgendwo gegen Ende der Fahrt auf der rechten Seite dieses Schild sehen:

Schild zur Cala Murta Mallorca

Hier bist Du richtig und kannst dann kurz danach auf der linken Seite parken. Das ist übrigens der Parkplatz für die Cala Figuera. Die ist auch sehr schön, aber weil diese Bucht von oben sichtbar ist, ist sie natürlich etwas belebter. Ich hoffe, Du hast gute Schuhe an, denn jetzt müssen wir uns den schönen Strand erst einmal mit einer kleinen Wanderung verdienen. Der Weg schlängelt sich durch den Wald. Ein herrlicher warmer Wind weht mir durch die Haare und ich freue mich über das fröhliche Zirpen, das mich umgibt.

Weg zur Cala Murta Mallorca

Eine halbe Stunde später werde ich mit einem ersten Blick auf den Traumstrand belohnt. I like!

Cala Murta auf Mallorca

Die Cala Murta ist zwar ein Kieselstrand, aber sobald man im Wasser ist, wird der Boden sandig. Toll finde ich, dass es nur ganz wenige Leute diesen Strand geniessen. Bei meiner Ankunft kurz vor Mittag Anfang Juni waren es gerade mal zwei Personen! Ein paar kommen im Laufe des Nachmittags noch dazu, aber hier ist alles wirklich total relaxt.

Nach einer ersten Chill-Session mache ich mich auf Entdeckungstour. Rechts von der Bucht führt ein kleiner Weg durch den lauschigen Pinienwald und ich habe einen herrlichen Blick auf die Bucht, die natürlich auch Bootsfahrer anzieht.

Boote legen an in der Cala Murta Mallorca

Weiter vorne sehe ich dann die Weite des Meeres vor mir. Herrlich!

Blick aufs Meer in der Nähe der Cala Murta Mallorca

Beim Rückweg blicke ich dann von oben auf die schöne Bucht.

Blick auf die Cala Murta Mallorca
Die Cala Murta ist ein Geheimtipp und für mich ein echter Traumstrand auf Mallorca.

Einen einzigen Haken hat diese hübsche Bucht aber leider: Ein Ziegenbock. Der ist so frech, dass ich nicht einmal ein Foto von ihm gemacht habe! Vor ihm muss ich Dich wirklich warnen, denn dieser Ziegenbock ist leider verdammt hungrig. Er findet die Cala Murta wohl auch ganz schön und hat sich deshalb hier angesiedelt. Sobald ein neuer Besucher an den Strand kommt, geht er gemächlich zu ihm hin und schnuppert am Gepäck. Ist etwas Essbares drin, klaut er es aus der Tasche! Wir haben zum Glück nur Chips dabei und damit kann die Ziege nichts anfangen. Aber mit zwei spanischen Mädels hat der böse Ziegenbock richtig um Ihre Picknicktasche gekämpft! Ergebnis: Picknick adé und Kopfstoss mit den Hörnern von der Ziege! Sei also gewarnt und bleib achtsam, wenn Du Dein Essen auspackst!

Happy Beach,
Deine Travel Sisi

4 Comments

LEAVE A COMMENT

FEEDBACK

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge Travel Sisi auf Facebookschliessen
oeffnen