Reiseblog Travel Sisi
Reisetipps Innsbruck

Ich gebe zu, Innsbruck habe ich echt unterschätzt. Irgendwie lag diese Stadt nie so richtig auf meiner Reisekarte. Ich bin schon oft an ihr vorbei gefahren. Einmal war ich sogar auf dem Christkindlmarkt. Aber mehr habe ich von der Stadt nie gesehen. Auch auf diesem Trip war die Alpenstadt nur als Stopover auf dem Weg ins Salzkammergut gedacht. Nach der Übernachtung sollte die Fahrt gleich nach dem Frühstück weitergehen. Die Stadt hat dann aber doch zu sehr gelockt und ich habe mich mit meinen zwei Globetrottern etwas umgesehen und dir diese Reisetipps für Innsbruck mitgebracht.

Reisetipps für Innsbruck: Durch die Altstadt schlendern

Wenn du wie ich dein Hotel im Stadtzentrum von Innsbruck wählst (hier gehts zu meinem coolen Hoteltipp), kannst du einfach zu Fuss loslegen. Die meisten Sehenswürdigkeiten – wie zum Beispiel das berühmte Goldene Dachl – sind in wenigen Schritten erreicht. Die Altstadt von Innsbruck ist wunderbar und unter den Arkaden findest du zahlreiche kleine Shops und Restaurants.

Reisetipps für Innsbruck Altstadt

Reisetipps für Innsbruck das Goldene Dachl

Reisetipps für Innsbruck durch die Altstadt schlendern

Rund um die Fussgängerzone im Stadtzentrum startet auch der Sightseer. Das ist Innsbrucks Hop on-Hop off Bus.

Dieser Sightseeingbus bringt dich an die ganzen Highlights der Stadt und sogar auf die Bergisel Skisprungschanze und das Renaissance Schloss Ambras.

Wenn du wie ich eine Innsbruck Card in den Händen hälst, ist die Fahrt mit diesem Bus kostenlos. Diese Karte gibt es für 24h, 48h und 72h. Damit sind viele Highlights inklusive und auf einige zahlst du einen ermässigten Eintritt.

Reisetipps für Innsbruck: Die Altstadt von oben sehen

Für einen perfekten ersten Überblick über die Stadt, besteigst du am besten den Stadtturm. Er befindet sich gleich neben dem Goldenen Dachl.

Der Turm ist aus dem 15. Jahrhundert und für die vielen Treppenstufen wirst du mit einem tollen Rundumblick über Innsbruck belohnt.

Reisetipps für Innsbruck Treppe auf den Stadtturm

Reisetipps für Innsbruck Blick vom Stadtturm über Innsbruck

Auch der Besuch des Stadtturms ist mit der Innsbruck Card kostenlos. Das Einzige, was dich vielleicht von einem Besuch dieser Sehenswürdigkeit abhalten könnte, ist ein Problem mit Höhe. Etwas schwindelfrei müsstest du nämlich für den Aufstieg schon sein.

Reisetipps für Innsbruck: Von der Stadt direkt auf den Berg

Eine Zahnradbahn, die du direkt in der Stadt besteigen kannst, um wenige Minuten später bereits eine tolle Aussicht zu geniessen? Die gibt es in Innsbruck! Die Hungerbergbahn ist eigentlich an sich schon sehenswert, denn sie wurde von der Stararchitektin Zaha Hadid designt.

Das Design der Bahn ist von Gletschern inspiriert und zeigt die für die Architektin typische, aussergewöhnliche Formsprache. Sehr stylisch!

Die Benutzung der Bahn in der Innsbruck Card inkludiert. Bei der Endstation der Zahnradbahn auf 860 Metern über Meer erwartet dich ein grandioser Ausblick auf Innsbruck und das Inntal.

Reisetipps für Innsbruck Station der Hungerburgbahn

Reisetipps für Innsbruck Station Zoo der Hungerbergbahn

Reisetipps für Innsbruck Hungerburgbahn

Reisetipps Innsbruck Ausblick von der Hungerburg

Hier oben lohnt es sich, im coolen Hit und Söhne einen Stop einzulegen. Das Lokal hat zwar keinen Ausblick, ist aber sehr chillig und serviert feine Drinks und kreative Bowls.

Reisetipps für Innsbruck: Noch weiter hoch zur Iglu-Party

Wenn dir diese herrliche Aussicht noch nicht reicht, kannst du von hier auf die Nordkantenbahn umsteigen. Auch sie ist in der Innsbruck Card inkludiert.

Wenige Minuten später erreichst du damit den grössten Naturpark Österreichs auf 2’256 Metern über Meer!

Von dort oben siehst du nicht nur Innsbruck, sondern auch den Naturpark Karwendel auf der anderen Seite.

Wenn du nicht ganz so hoch hinaus willst, kannst du auf 1’905MüM aussteigen. Dann bist du auf der Seegrube. Ein leichter Wanderweg bringt dich von hier zur Relax-Zone am Grossen Stein. In den Wintermonaten wird hier oben auf der Seegrube weniger relaxt und dafür etwas mehr getanzt. Die Cloud 9 Iglu Bar ist das Winter-Highlight. Jeden Freitagabend starten hier sogar coole Iglu-Partys.

Die Bahn ist aber auch ganzjährig jeden Freitagabend bis 23h30 geöffnet. Den herrlichen Blick auf Innsbruck bei Nacht solltest du dir nicht entgehen lassen.

Reisetipps für Innsbruck: Europas höchstgelegener Zoo besuchen

Ich bin kein Fan von Zoos und schaue mir Tiere lieber in freier Wildbahn an. Ich weiss aber auch, dass viele Leute diese Meinung nicht mit mir teilen und deshalb verrate ich dir jetzt trotzdem, dass dich die Hungerburgbahn auch direkt zum Innsbrucker Alpenzoo bringt. Auf einem grossen Gelände kannst du viele schöne Tiere beobachten. Es gibt einen Spielplatz und wenn du mit Kindern unterwegs bist – und eben gerne Zoos besuchst – lohnt sich dieser Stop bestimmt. Der Eintritt für den Alpenzoo ist mit der Innsbruck Card kostenlos.

Reisetipps für Innsbruck: Authentisch speisen

Nach einem erlebnisreichen Tag in der Stadt wird es Zeit, etwas Feines zu essen. Authentisch speisen kannst du im Restaurant Weisses Rössl. Das traditionsreiche Wirtshaus liegt direkt in der Altstadt und wird dich mit schmackhaftem Essen überzeugen. Ich habe mir hier ein feines Wiener Schnitzel schmecken lassen. Es lohnt sich unbedingt noch etwas Platz im Magen zu lassen für die Nachspeise.

Der Kaiserschmarren ist wunderbar und reicht auch locker für zwei Personen! 

Das weisse Rössl ist sehr beliebt und deshalb ist eine Reservierung erforderlich.

Reisetipps für Innsbruck Gasthof Weisses Rössl

Reisetipps für Innsbruck Gasthof Weisses Rössl Kaiserschmarren

Innsbruck hat mich echt beeindruckt! Schade war nur, dass ich nicht mehr Zeit für die abwechslungsreiche Stadt eingeplant habe und es nach einer Nacht bereits wieder weiter ging. Das nächste Mal bleibe ich auf jeden Fall etwas länger und hoffe dann, dass sich die Sonne auch noch etwas mehr zeigt und ich das herrliche Alpenpanorama voll geniessen kann!

Warst du auch bereits in Innsbruck? Was hast du für Reisetipps mitgebracht? Wie immer freue ich mich sehr über deinen Kommentar! 

Viel Spass in der Alpenstadt,
deine Travel Sisi

Hinweis: Innsbruck Tourismus hat mich für den Aufenthalt mit einer Innsbruck Card unterstützt. Vielen Dank dafür! Du kannst aber natürlich trotzdem sicher sein, dass dieser Bericht meiner persönlichen Meinung und Begeisterung entspricht.

Dir gefällt dieser Artikel? Möchtest du noch mehr schöne Reisetipps und Interessantes aus Europa und aller Welt erfahren? Damit du nichts verpasst, folgst du mir am besten gleich mal auf Facebook, Twitter,  Instagram oder Pinterest. Ich freue mich auf dich!

FEEDBACK

Folge Travel Sisi auf Facebookschliessen
oeffnen
%d Bloggern gefällt das: