Reiseblog Travel Sisi
Familienausflug Arosa Bärenland

Der nächste Ausflug in meinem Schweizer Wohnkanton Graubünden steht an. Dieses Mal geht es für mich und meine Familie nach Arosa. Im bekannten Schweizer Bergort hat sich nämlich ein neues Tier angesiedelt. Es ist ein Braunbär und heisst Napa und ist der Startschuss für das momentan innovativste Schweizer Tourismusprojekt. Mit dem Arosa Bärenland vereinen sich in der herrlichen Kulisse der Bündner Bergwelt nachhaltiger Tierschutz und Tourismus zu einem einzigartigen Projekt. Was dich und deine Familie im Arosa Bärenland erwartet und was du sonst noch als Familie in Arosa erleben kannst, informiert dich dieser Artikel.

Familienausflug Arosa Bärenland: Die passende Anreise
Wenn du den Schweizer Kanton Graubünden bereist, machst du das am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Im Graubünden bringt dich die Rhätische Bahn sehr komfortabel fast überall hin und die restlichen Orte (zum Beispiel das schöne Guarda) sind dann vom Bahnhof perfekt mit dem Postauto erreichbar. Bei dieser Art des Reisens kannst du dich wunderbar zurücklehnen und die imposante Berglandschaft beim Vorbeifahren ungestört geniessen. Ferienstimmung ist also garantiert!

Familienausflug Arosa Bärenland Anreise mit der Rhätischen Bahn

Familienausflug Arosa Bärenland Travel Sisi Rhätische Bahn

Das ist auch bei unserem Trip nach Arosa so. Wir nehmen den Zug ab Chur und entscheiden uns für den Familienwagen.

Zur grossen Freude von unserem kleinen Globetrotter ist dieser Zugwaggon bereits voll im „Bärenlook“.

Sogar die Toilette ist bärig eingekleidet! Es liegen sogar Kinder- und andere Bücher aus, die uns perfekt auf unser Ziel, das Arosa Bärenland, vorbereiten. Die stündige Zugfahrt ist im Nu vorbei! Von der Ankunft am Bahnhof bringt uns eine Rolltreppe direkt zur Luftseilbahn.

Familienausflug Arosa Bärenland Familienwagen im Bärenlook Rhätische Bahn

Familienausflug Arosa Bärenland: Napas neue Heimat
Wenige Minuten später sehen wir Napa bereits das erste Mal aus der Gondelbahn. So schön! Der stattliche Braunbär spaziert gerade ganz gemütlich über die Wiese und kümmert sich so gar nicht, dass ihm dabei ganz viele Leute zusehen. Den grandiosen Spielplatz, der sich beim Aussteigen gleich gegenüber der Seilbahn-Station befindet, müssen wir deshalb für den Moment links liegen lassen. Der kleine Globetrotter will sofort zu Napa und rennt bereits den Berg hinunter zum Arosa Bärenland. Nach der Kasse werden wir erst einmal mit vielen Details informiert. Hier sehen wir auch, wie traurig Napas Leben vor seiner Ankunft im Arosa Bärenland ausgesehen hat. Er verbrachte es in einem Hinterhof in einem winzigen Käfig, in dem er sich nicht einmal aufrichten konnte. Seine Türe musste bei seiner Rettung durch die Tierschutzorganisation Vier Pfoten aufgefräst werden, weil das Türschloss nicht mehr funktionierte. Das sind zwar wirklich schlimme Details, aber ich bin froh, dass das Arosa Bärenland diese Aufklärung macht und auch auf den Tierschutz hinweist. Das öffnet hoffentlich vielen Menschen die Augen, damit besser mit Tieren umgegangen wird!

Familienausflug Arosa Bärenland Informationen über Tierhaltung und Napas Vergangenheit

Während ich mich noch durch weitere Details lese, haben meine zwei Globetrotter bereits den Weg zu Napa gefunden.

Vor der Besucherterrasse liegt der Braunbär Napa friedlich im Gras, geniesst sein Essen und bestimmt auch die grandiose Aussicht. 

Wenn du mich kennst oder bereits länger meinem Blog folgst, weisst du, dass ich ein grosser Tierfreund bin und aus diesem Grund Zoos meide. Ehrlich gesagt, hatte ich anfangs auch etwas Bedenken bei meinem Besuch im Arosa Bärenland. Aber meine Gedanken sind völlig unbegründet. Das innovative Tourismusprojekt Arosa Bärenland ist eine richtig gute Sache und Napas Gehege enorm gross. Es gibt Wasserstellen, Bäume, Felsen und Höhlen, die ihm bestimmt grosse Freude bereiten. Klar ist Napa auch hier immer noch eingesperrt, aber als ehemals gefangenes Tier würde er in der Wildnis nicht lange überleben können. Es ist für ihn so die bestimmt beste Lösung und die anderen aus schlechten Bedingungen geretteten Bären, die ihm noch folgen werden, können sich auf jeden Fall sehr freuen. Wir geniessen deshalb den Blick auf das zufriedene Tier. Auf der Besucherterrasse werden wir zudem noch über interessanten Fakten zum Leben eines Braunbärs informiert und wir stellen uns auch auf die Waage, um unser Gewicht als Braunbär zu erfahren.

Familienausflug Arosa Bärenland Besucherterrasse mit Aussicht

Familienausflug Arosa Bärenland Travel Sisi und kleiner Globetrotter auf der Besucherplattform

Familienausflug Arosa Bärenland der erste Braunbär Napa

Familienausflug Arosa Bärenland Informationen über Braunbären auf der Besucherplattform

Von der Plattform ist es nur ein kurzer Spaziergang zum mit wunderbarem Holz gestalteten Bären-Spielplatz. Hier lernen die jungen Bären, was ein Bärenkind alles können muss. Bei herrlichem Sonnenschein erfreuen wir Eltern uns über die geniale Aussicht auf die Bündner Bergwelt.

Familienausflug Arosa Bärenland Spielplatz

Familienausflug Arosa Bärenland bäriger Spass auf dem Spielplatz

Diese Aussicht hast du übrigens auch beim Bären-Minigolf. Eine zusätzliche Attraktion des Arosa Bärenlands, die du allerdings extra zahlen musst.

Familienausflug Arosa Bärenland Minigolf mit Aussicht

Familienausflug Arosa Bärenland: Aussicht geniessen auf dem Weisshorn
Auf dem Weisshorn wartet noch ein weiterer Bär auf uns. Die Gondelbahn bringt uns dafür in wenigen Minuten auf 2’653m. Hier oben geniesst der Weisshorn-Bär genau so die grandiose Aussicht wie wir! Dank der vielen Wunschbändel hat dieser Bär bereits ein schönes Fell. Du kannst deinen Wunschbändel (bei der Talstation erhältlich) auch anbringen und dir etwas wünschen. Im 360 Grad Panoramarestaurant Weisshorngipfel lässt sich bei feinem Essen den Blick auf die über 400 Berggipfel noch besser geniessen.

Familienausflug Arosa Bärenland Aussicht geniessen auf dem Weisshorngipfel

Familienausflug Arosa Bärenland Bär auf dem Weisshorngipfel

Familienausflug Arosa Bärenland Aussicht Weisshorngipfel

Familienausflug Arosa Bärenland 360 Grad Panoramarestaurant Weisshorngipfel

Bei unserem Besuch ist das Wetter so schön und warm, dass wir einzig eine Terrasse hier oben vermissen. Wir fahren deshalb fürs Mittagessen wieder runter zur Mittelstation.

Familienausflug Arosa Bärenland: Währschaftes Mittagessen
Für unser Mittagessen ist das Restaurant Brüggerstuba ideal. Wir finden auf der Terrasse einen schönen Platz und können bei wunderbarer Aussicht ordentlich Sonne tanken. Dem kleinen Globetrotter gefällt es hier auch prima, denn es gibt nicht nur eine feine Kinderkarte, sondern auch einen kleinen Spielplatz im Restaurant und den grossen Bärenspielplatz direkt davor. Das Essen ist sehr fein und bietet eine tolle Auswahl an regionalen Speisen, die ich in den Bergen immer gerne bestelle.

Familienausflug Arosa Bärenland feines Mittagessen im Restaurant Brüggerstuba

Familienausflug Arosa Bärenland: Wanderung nach Maran
Die Portionen sind in der Brüggerstuba so grosszügig, dass die anstehende Wanderung perfekt passt. Wir machen uns zu Fuss auf den Weg hinunter nach Arosa.

Der Weg ist gut ausgebaut und definitiv auch mit Kinderwagen kein Problem.

Der kleine Globetrotter hat sein Laufrad mit dabei und das geht prima. Bei wunderbarer Aussicht ist unser Zwischenstop in Maran bald erreicht. Hier wartet bereits das nächste Highlight: Wir kehren in der Sennerei Maran ein. Im Shop kannst du die feinen Produkte, die hier hergestellt werden, kaufen. Wir bestellen einen Milkshake und trinken ihn auf der Terrasse.

Familienausflug Arosa Bärenland Wanderung nach Maran

Familienausflug Arosa Bärenland Sennerei Maran

Familienausflug Arosa Bärenland: Die Suche nach dem Eichhörnchen auf dem Eichhörnliweg
Der weitere Weg hinunter ins Tal ist der Eichhörnliweg. Topmotiviert wandert jetzt auch unser kleiner Traveller in den Wald. Papa trägt das Velo hinterher und Mama hält die Nüsse für die Eichhörnchen parat. Aber wo sind sie heute nur? Ich war vor einigen Jahren schon einmal mit meinen Neffen auf diesem Weg und kann mich erinnern, dass wir kaum vom Fleck kamen, weil es so viele kleine putzige Tiere hier gab. Heute scheint es fast, als ob sie sich vor uns verstecken…

Aber dann sehen wir das erste Eichhörnchen und die Freude ist riesengross!

Unser Essen scheint ihm aber nicht wirklich zu schmecken und bevor ich meine Kamera zücken kann, ist das Tier wieder weg. Wir gehen weiter und es dauert schon ein ziemliches Weilchen bis das nächste Tier auftaucht. So kommen wir aber wenigstens flott voran und ich habe fast schon Bedenken, heute kein Foto von einem Eichhörnchen knipsen zu können. Zwei sehr geduldige Mädchen lösen dieses Problem: Ihr Essen scheint den Eichhörnchen zu schmecken. Der kleine Globetrotter schaut gebannt zu und Mama schiesst ihr Foto. Juhui – alle happy!

Familienausflug Arosa Bärenland Eichhörnliweg

Familienausflug Arosa Bärenland: Seeglück erleben
Unten in Arosa haben wir noch genug Zeit bis unser Zug fährt. Der geht nämlich nur stündlich zurück nach Chur. Genau richtig, um noch eine Runde auf dem Obersee mit dem Pedalo zu drehen.

Unser Sohn wird mit einer Schwimmweste ausgestattet und chillt brav auf dem Boot während Mama und Papa fleissig in die Pedale treten.

Die herrliche Aussicht auf Arosa und die Berge lassen wir alle drei noch ein letztes Mal auf uns wirken.

Familienausflug Arosa Bärenland Obersee

Familienausflug Arosa Bärenland: Stylischer Abschluss im Güterschuppen
Als ob dieser Tag noch nicht schön genug ist, können wir ihn mit einem Besuch im Güterschuppen noch toppen!

Dieses stylische Lokal darfst du bei einem Trip nach Arosa nicht verpassen! Es ist ein echter #Lieblingsplatz und zu jeder Tageszeit empfehlenswert.

Wir schauen nur auf einen schnellen Kaffee vorbei, den wir auf der Terrasse mit Blick auf den Obersee geniessen. Das Ambiente des Lokals lockt uns aber bestimmt bald schon zu einem Wiederholungsbesuch. Dann aber inklusive Essen!

Familienausflug Arosa Bärenland Güterschuppen

Voll mit wunderschönen Eindrücken von unserem Familienausflug nach Arosa sitzen wir wieder im bärigen Zug zurück nach Chur. Der kleine Globetrotter blättert noch einmal ein Bilderbuch von „Napa“ durch und schläft dann mit einem Lächeln auf dem Gesicht ein. Wir Eltern sind auch sehr happy über diesen gelungenen Tag und freuen uns, wenn es bald wieder nach Arosa geht.

Familienausflug Arosa Bärenland Fahrt mit der Rhätischen Bahn

Travel Sisi hat noch etwas Zusatzinformationen zum Besuch im Arosa Bärenland für dich: 
Für Tagesgäste kostet der Eintritt ins Arosa Bärenland CHF 20 pro Erwachsener und CHF 10 für Kinder. Für Übernachtungsgäste ist der Eintritt günstiger. Wenn du in Arosa übernachtest, erhälst du von deiner Unterkunft meistens auch eine Arosa Card, mit der viele Attraktionen (zum Beispiel die Pedalofahrt auf dem Obersee) und auch die Bergbahnen inklusive sind. Als Tagesbesucher kannst du die Arosa Card für CHF 18 (CHF 9 Kinder) kaufen. Die SBB bieten auch ein attraktives Kombiangebot für einen Tagesausflug ins Arosa Bärenland. Alle Details für die Ferienregion Arosa findest du auf der Webseite von Arosa Tourismus.

Hast du Napa auch bereist im Arosa Bärenland besucht? Oder warst du in Arosa mit der Familie unterwegs? Hast du weitere Tipps für einen Familienausflug nach Arosa? Ich freue mich wie immer über deinen Kommentar! 

Viel Spass bei Napa und in Arosa,
deine Travel Sisi

Hinweis: Zu diesem Ausflug wurde ich von Graubünden Ferien eingeladen. Vielen Dank dafür! Du kannst aber natürlich trotzdem sicher sein, dass dieser Bericht meiner persönlichen Meinung und Begeisterung entspricht.

Dir gefällt dieser Artikel? Möchtest du noch mehr schöne Reise- und Hoteltipps und Interessantes aus der Schweiz und aller Welt erfahren? Damit du nichts verpasst, folgst du mir am besten gleich mal auf Facebook, Twitter oder Instagram. Ich freue mich auf dich!

FEEDBACK

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Folge Travel Sisi auf Facebookschliessen
oeffnen
%d Bloggern gefällt das: