Reiseblog Travel Sisi

Nach dem wunderbaren, fast sommerlichen Schweizer Herbst, geht es jetzt flott dem Jahresende entgegen. Das Beste an der Vorweihnachtszeit sind doch immer die schönen Weihnachtsmärkte, die überall besucht werden können. Der Pilatus in Luzern ist mit seinem Christkindlimärt bereits dieses Weekend gestartet. Auf 2’132m kommt vorweihnachtliche Stimmung auf. Ich packe meine Winterhandschuhe und -mütze ein und mache mich auf den Weg zu Europas höchstgelegenen Christkindlimärt am Eröffnungstag. Was dich zur Vorweihnachtszeit dort oben auf dem Pilatus erwartet, erfährst du in diesem Artikel.

Christkindlimärt Pilatus: Anreise auf den Hausberg von Luzern

So lange kein Schnee liegt, kannst du den Pilatus auf zwei Wegen erreichen: Mit der Gondel- und Luftseilbahn ab Kriens oder der Zahradbahn – es ist die steilste der Welt – ab Alpnachstad. Es gibt sogar eine Kombitour inklusive Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee, die „Goldene Rundfahrt“. Ich entscheide mich für den Aufstieg ab Kriens. Hier ist es heute grau und kalt. Brrrr.

Meine Panoramagondel ist kurz nach der Abfahrt bereits komplett in Nebel gehüllt. Fast gespenstisch!

Es dauert einige Minuten bis die Sonne langsam zwischen dem Nebel hindurchglitzert. Beim Umsteigen auf die Luftseilbahn „Dragon Ride“ ist die Sonne da. Das letzte Stück der Fahrt bringt mich flott auf den Pilatus. Der Blick über das Nebelmeer versetzt mich und die anderen Passagiere ins Staunen. Grandios!

Christkindlimärt Pilatus: Weihnachtsstimmung bei den Marktständen

Grandios ist auch die Temperatur, die mich beim Aussteigen hier oben erwartet. Dank der Sonne ist es viel wärmer als unten im Tal. Meine Mütze und die Handschuhe kann ich also wieder einpacken. Die meisten Marktstände des Christkindlimärt sind trotzdem in den Veranstaltungsräumen des Hotels Pilatus-Kulm untergebracht, damit auch bei schlechter Witterung das Marktglück nicht getrübt ist.

Es sind über 50 Marktständen, die dich während drei Tagen auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Schöne und feine Sachen aus der Region werden angeboten. Viele davon sind sogar handgemacht. Hier findet wirklich jeder etwas, das ihm gefällt. Hübsche Dekoration lassen die Weihnachtszeit näher rücken.

Christkindlimärt Pilatus: Fein essen und trinken

Draussen auf der Terrasse gibt es authentisches Märt-Essen: Der Bratchäs und Glühwein schmecken auf 2’132 Metern über Meer natürlich noch viel besser! Bratchäs ist eine Spezialität aus der Region und vergleichbar mit Raclette. Der Käse wird hauptsächlich im Ort Unterwalden hergestellt. Zum Dessert mache ich es mir in einem der Liegestühle bequem und geniesse den herrlichen Blick über die Berge.

Christkindlimärt Pilatus: Eisiges Vergnügen auf dem Eisfeld

Zeitgleich mit dem Christkindlimärt ist auf dem Pilatus das Eisfeld eröffnet worden. Es ist damit das höchstgelegene Eisfeld Europas. Dank spezieller Technologie braucht es nicht unbedingt Kälte und dem Eisglück kann auch ein warmer und sonniger Tag wie heute nichts anhaben.

Christkindlimärt Pilatus: Skulpturen aus Eis

Toni Steiniger gibt Gas. Und zwar mit seiner Kettensäge! Eine weitere Attraktion beim Christkindlimärt auf dem Pilatus sind seine Eisskulpturen.

Der Eiskünstler verwandelt mit Schwung langweilige und schwerfällige Eisblöcke mit viel Kreativität in wunderschöne Skulpturen.

Als Besucher des Markts kannst du ihm bei seiner Arbeit mit dem Eis zusehen und staunen. Leider ist Toni heute am Freitag noch nicht in Action. Aber dafür hat er bestimmt mehr Energie an den zwei restlichen Tagen des Christkindlimärts.

Christkindlimärt Pilatus: Aussicht geniessen

Auch wenn mich heute der Christkindlimärt auf den Pilatus gelockt hat, lasse ich mir den wunderbaren Rundblick auf die Schweizer Bergwelt nicht entgehen. Dafür steige ich auf das Oberhaupt.

Die kleine Wanderung zu diesem Bergspitz dauert nur wenige Minuten und ist für jeden locker machbar.

Hier oben kommt meine Mütze nun doch noch zum Einsatz, denn ein kalter Wind weht mir um die Ohren. Ich sehe bis zum Säntis, wo ich schon mal bei Sonnenaufgang gefrühstückt habe. Auf der gegenüberliegenden Seite blickt mir das Jungfraumassiv entgegen, wo ich Anfang Jahr unterwegs war. Wow!

Ich bestaune noch ein wenig den herrlichen Blick über das Nebelmeer, bevor es auch für mich wieder zurück ins Grau geht. Was für ein herrlicher Tag in den Schweizer Bergen!

Christkindlimärt Pilatus: Travel Sisi hat noch etwas Zusatzinfos für dich:

Öffnungszeiten: Der Christkindlimärt ist noch bis diesen Sonntagnachmittag, 18. November 2018 um 16 Uhr geöffnet. Falls du ihn dieses Jahr verpasst, lohnt sich bestimmt auch sonst ein Besuch des Pilatus im Winter. Und nächstes Jahr gibt es den schönen Märt bestimmt auch wieder auf 2’132 Metern über Meer.
Anreise: Die Pilatus-Bahnen AG offeriert den Besuchern des Christkindlimärt einen Spezialpreis für die Berg- und Talfahrt von CHF 57.60 pro Erwachsener und CHF 32.40 pro Kind oder Besitzer von Haltbar oder GA-Abonennten. Die Fahrt auf den Pilatus ist ab Kriens oder Alpnachstad möglich.
Zusatzangebot: Falls du auf deinen Aufenthalt auf dem Pilatus ausdehnen möchtest, kannst du von November bis April einen „Wintertraum“ auf dem Luzerner Hausberg erleben. Neben der Retour-Fahrt auf den Pilatus ist in diesem Spezialarrangement die Übernachtung mit Apero, Abendessen und Frühstück inkludiert.
Informationen: Alle Information rund um den Pilatus findest du auf der Webseite der Pilatus-Bahnen AG.

Warst du auch bereits auf dem Pilatus? Hast du dort sogar wie ich den Christkindlimärt besucht? Wie immer freue ich mich sehr über deinen Kommentar. Und wenn dir dieser Artikel gefällt, kannst du ihn gerne auf Pinterest teilen. 

Schöne Vorweihnachtszeit,
deine Travel Sisi

Anmerkung: Die Pilatus-Bahnen AG hat mich zum Christkindlimärt eingeladen. Vielen Dank dafür. Du kannst aber trotzdem sicher sein, dass dieser Artikel meiner eigenen Meinung entspricht.

Dir gefällt dieser Artikel? Möchtest du noch mehr schöne Reise- und Hoteltipps und Interessantes aus der Schweiz und aller Welt erfahren? Damit du nichts verpasst, folgst du mir am besten gleich mal auf Facebook, Twitter, Pinterest oder Instagram. Ich freue mich auf dich!

 

FEEDBACK

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge Travel Sisi auf Facebookschliessen
oeffnen