Reiseblog Travel Sisi
Reisetipps Sehenswürdigkeiten Shopping Restauranttipps Porto Portugal

Porto steht schon länger auf meiner Bucketliste. Mit jedem Bild das ich von der portugiesischen Stadt am Ufer des Douro sehe, fasziniert sie mich ein wenig mehr. Zudem ist das Meer nicht weit vom Stadtzentrum entfernt, was für mich bei einem Städtetrip natürlich ein spezieller Pluspunkt ist. In Lissabon war ich bereits zweimal und auch die Algarve kenne ich ziemlich gut. Bei unserer Reise auf die Azoren hat die Zeit leider nicht gereicht für einen Zwischenstop in Porto. Diesen Frühling war es nun endlich soweit und ich habe drei Tage lang Porto erkundet.

Ich möchte es gleich zugeben: Porto hat mich mit seinem einmaligen Charme sofort um den Finger gewickelt!

Von meinem Aufenthalt habe ich dir deshalb ganz viele prima Reisetipps mitgebracht. Ich habe für dich in der Stadt die besten Sehenswürdigkeiten aufgestöbert und verrate dir ein paar sehr feine Restauranttipps. Alle Informationen, die du für einen perfekten Städtetrip nach Porto brauchst, präsentiere ich dir nun in diesem Artikel.

Porto Reisetipps: Die beste Aussicht geniessen

Wenn ich in einer neuen Stadt ankomme, möchte ich am liebsten einen Überblick haben. In Porto habe ich diesen Blick auf der Ponte Luis I. gefunden. Das ist die grosse imposante Brücke, die dich nach Vila Nova de Gaia bringt. Für die Überquerung hast du zwei Ebenen zur Auswahl. Die obere ist vielleicht eher etwas für Schwindelfreie. Wenn die Strassenbahn über die Brücke fährt, ist es hier oben nämlich nicht nur ziemlich hoch, sondern auch sehr eng. Für den tollen Ausblick lohnt es sich aber unbedingt auf dieser Ebene über den Douro zu spazieren.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Ausblick von der Ponte Luis I auf Porto

Den perfekten Rundblick über Porto hast du vom Torre dos Clérigos. Für EUR 5 bewunderst du nicht nur die grandiose 360-Grad-Aussicht von oben über die Stadt, sondern hast auch Zutritt zum Museum. Der Aufstieg erfolgt über Treppen. Ich habe zwei Anläufe gebraucht, um es auf den Turm zu schaffen. Beim ersten Mal hätte ich tatsächlich über eine Stunde anstehen müssen. Es lohnt sich früh am Morgen den Torre zu besteigen, dann ist noch wenig los!

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Travel Sisi auf dem Torre dos Clérigos

Für einen wunderschönen Sonnenuntergang steigst du am besten die Treppen zum Miradouro da Vitoria hoch. Ich habe diesen Ort per Zufall entdeckt und den grandiosen Blick über die Stadt im Abendrot noch mehr genossen.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Sonnenuntergang vom Miradouro da Vitoria

Porto Reisetipps: Die schönsten Azulejos

Ein Azulejo ist ein Bild, das aus quadratischen bemalten Keramikfliessen besteht. Von Lissabon kenne ich Azulejos bereits und Porto hat mich wieder damit begeistert. Du findest sie an vielen Gebäuden in der ganzen Stadt. Die schönsten Azulejos habe ich bei der Capella das Almas, der Igreja dos Caramelitas und in der Estação de São Bento gefunden.

Hoteltipp Porto Zero Box Lodge Sightseeing

Allerdings musste ich hier überall jeweils sehr lange warten bis ich es zu einem Foto ohne oder mit ganz wenig Leuten beziehungsweise nur mit Einheimischen geschafft habe.

Diese Locations sind dank Instagram richtige Touristenmagnete und jeder Besucher will vor den schönen Azulejos posieren!

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Igreja dos Caramelitas

Fotofreundlicher ist meiner Meinung nach die Igreja de Sto. Ildefonso. Vor allem kannst du hier dank der Skater einen coolen Mix aus Tradition und Moderne erleben. Ein sehr spezielles Azulejo ziert zudem eine Hausfassade in der Rua de Madeira gleich hinter dem São Bento Bahnhof. Auf diesem Gemeinschaftsprojekt zeigen 3000 Azulejos ein etwas anderes Bild von der Stadt.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Igreja Sto. Ildefonso

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Azulejos

Porto Reisetipps: Die beeindruckensten Fassaden

Aber nicht nur die Azulejos geben Porto ein so schönes Ambiente, sonder auch die tollen Häuserfassaden, die es zu bestaunen gibt. Eine der schönsten Strassen der Stadt ist für mich die Rua das Flores. Die Häuser sind hier wunderschön renoviert und ergeben ein prächtiges Bild. Speziell schön sind auch die Gebäude hinter dem Torre dos Clérigos an der Rua Campo dos Matrizes da Patria. Vor allem, wenn dann noch die alte Strassenbahn vor den Häusern vorbeituckert.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants schöne Häuser vor dem Torre dos Clerigos

Die Plaça da Ribeira bietet auch noch viel Authentik. Am Cais da Ribeira ist es schön und die Häuserzeilen am Ufer des Douro sind sehr fotogen. Diese Häuser scheinen aber hauptsächlich von Touristen bewohnt zu sein.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Cais da Ribeira

Mehr Authentik findest du auf dem Weg zum Strand in Foz do Douro. Hier habe ich viele tolle Häuserpassagen entdeckt. Die Gebäude sind sehr authentisch, einfacher und weniger hergerichtet. Um den Anblick zu geniessen, fährst du am besten an ihnen mit dem Fahrrad vorbei.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants authentische Häuser in Porto

Porto Reisetipps: Der beste Ort für einen Café

Mein Reiseführer* und auch viele Blogs sind sich einig: Das beste Café in Porto ist das Majestic Café in der Rua de Santa Caterina. So habe ich also gleich nach meiner Ankunft mit der Metro in der Innenstadt dieses traditionelle Café besucht. Das Ambiente im Art Nouveau Stil des Majestic Cafés ist wirklich einmalig und die Speisen und Getränke schmecken fein. Allerdings sind auch die Warteschlange vor dem Café und die sehr teuren Preise eine Einmaligkeit in Porto. Bei einem Cappuccino für EUR 6.50 staunt man sogar als Schweizerin. Das Café Majestic hat mich deshalb nicht überzeugt.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Cafe Majestic

Stattdessen haben mir die normalen Cafés viel besser gefallen. Diese Pastelarias findest du in Porto an jedem Eck. Die Auswahl an Süssspeisen und anderen Speisen ist gross, der Service immer flott und du sitzt mitten unter Einheimischen. Preislich sind die Pastelarias natürlich auch viel die bessere Wahl als teure Touristen-Cafés.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Pasteleria

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Auswahl in der Pasteleria

Porto Reisetipps: Authentische Restaurants

Wenn du mit weniger Gewicht von Porto zurückreist, ist irgend etwas falsch gelaufen. In dieser Stadt hätte ich tatsächlich durchgehend essen können! An jedem Eck in Porto haben mich feine Speisen und coole Restaurants angelacht!

Nicht entgehen lassen darfst du dir die Francesinha! Das ist ein spezieller Toast, den es nur in Porto gibt.

Ich habe eine sehr schmackhafte Francesinha in der Cervejaria Brasão gegessen. Dazu gab es eine Portion Pommes und einen ganzen Topf Extrasauce. Das Lokal war bereits mittags sehr gut gebucht. Wenn du abends hier einen Tisch ergattern willst, musst du unbedingt reservieren.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Francesinha

Kleiner Tipp: Es reicht, eine halbe Portion Francesinha zu bestellen. Auch diese ist so gross, dass du sie kaum komplett aufessen wirst.

Etwas ganz Besonderes sind die Pasteis de Chaves. Diese traditionellen gefüllten Blätterteigtaschen wurden im portugiesischen Ort Chaves erfunden. Das Pastel de Chaves ist eine geschützte Marke und darf nur in gewissen Restaurants produziert werden. In Porto probierst du das feine Gebäck mit süsser oder salziger Füllung am besten im herzigen Café A Loja dos Pasteis de Chaves. Ich empfehle dir das Pastel mit Kabeljau.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants A Loja dos Pasteis de Chaves

Noch mehr feinen Kabeljau gibt es in der Casa Portuguesa do Pastel de Bacalhau. Dieses kleine Beizli findest du gleich hinter dem Torre dos Clérigos auf dem Campo Martires da Patria. Hier werden kleinen Kabeljau-Kugeln frittiert, in deren Inneren sich würziger Schafskäse befindet. Am besten entscheidest du dich für die Kombination eines Pastels mit einem Glas feinem weissen Portwein. Dies wird „Portugal Experience“ genannt, ist der Bestseller und schmeckt wirklich grandios!

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Pastel do Bacalhau

Natürlich kommst du auch in Porto nicht am Pastel de Nata vorbei. Diese kleine und sehr feine portugiesische Spezialität liegt wirklich in fast jedem zweiten Schaufenster. Nachdem während meines Trips der überall empfohlene Mercado do Bolhão wegen Renovation geschlossen war, habe ich mich umso mehr über die Manteigaria gefreut, die sich gleich daneben befindet. Hier werden die Natas frisch gebacken und du kannst sie noch ofenwarm essen.

Authentisches und zudem biologisches portugiesisches Essen serviert und verkauft die Mercearia das Flores. Das kleine hübsche Geschäft und Restaurant befindet sich zudem in einer der schönsten Strassen der Stadt. Hier musst du unbedingt reinschauen, wenn dir der Magen nach einem feinen Plättli mit portugiesischen Spezialitäten gepaart mit einem guten Glas Wein knurrt.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Mercearia das Flores

Meine Bloggerkollegin Ellen von Patotra empfiehlt in ihren Porto-Tipps das Restaurant Gruppe Desportivo Infante D. Henrique am Ufer des Douro. Mir ist dieses Lokal beim Vorbeigehen auch ins Auge gestochen, denn die Aussicht ist fantastisch und es ist das einzige Beizli in diesem Eck, das richtig authentisch aussieht. Leider hatte ich bereits soviel gegessen, dass ich keinen Hunger hatte. Aber vielleicht magst du dieses kleine Lokal testen?

Falls du dich in Porto nicht alleine auf Restaurantbesuche begeben möchtest, ist eine Food Tour mit Taste Porto eine prima Wahl. Diese Tour wurde mir von mehreren Seiten empfohlen und Elena vom Blog Creativelena war auch ganz begeistert davon. Alle Details zu dieser Food Tour findest du hier.

Porto Reisetipps: Portwein degustieren

Ohne einen Schluck Portwein darfst du Porto nicht verlassen. Der Wein spielt in Porto eine wichtige Rolle und du kannst ihn deshalb überall in der Stadt degustieren und kaufen. Die Weinkeller von Porto befinden sich alle in Vila Nova de Gaia. Diesen Ort erreichst du, wenn du die Bücke Ponte Luis I. überquerst. Wenn du dort die Uferpromenade entlang gehst, reiht sich hier ein Weinkeller an den anderen.

Jeder Weinkeller bietet geführte Touren an in verschiedenen Sprachen und zu verschiedenen Zeiten. Die Preise sind bei allen Kellereien ungefähr gleich.

Ich habe mich für eine englischsprachige Tour bei Calem entschieden. Meine Tour kostete EUR 15. Dafür habe ich Zutritt ins Museum, eine geführte englischsprachige Tour von ungefähr einer halben Stunde und eine Degustation von 3 Portweinen erhalten. Die Tour war sehr informativ und ich habe alles Wichtige über den Portwein erfahren und Einblick in den gigantischen Weinkeller erhalten.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Portweindegustation in der Weinkellerei Calem

Calem hat auch einen wunderbaren Shop, in dem es schöne Mitbringsel gibt. Leider war ich mal wieder nur mit Handgepäck unterwegs. Im Duty Free am Flughafen konnte ich dann aber doch noch zuschlagen, inklusive kleiner Degustation. Sehr freundlich!

Porto Reisetipps: Die schönste Bücherei

Die Livraria Lello findest du bestimmt in jedem Reiseführer und auf jeder Karte von Porto. Zudem gibt es unzählige schöne Fotos dieser Bücherei auf Instagram. So habe auch ich sie gefunden bei meiner Recherche über Porto. Genau so wie ganz viele andere, die sich trotz Regen noch vor der offiziellen Öffnungszeit in die lange Kolonne vor der Livraria Lello stellen. Das sind aber nur die, die sich bereits online ein Ticket gekauft haben. Die anderen stehen nämlich in der Kolonne daneben, denn der Ticketshop hat auch noch nicht geöffnet.

Ich schaue noch weitere dreimal bei der Bücherei vorbei. Die Kolonne ist immer ungefähr gleich lang.

Deshalb habe ich sie nicht von innen gesehen. Aber vielleicht schaffst du dieses Highlight zu besichtigen und kannst mir dann davon berichten?

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Livraria Lello

Porto Reisetipps: Das beste Shopping 

Fisch aus der Dose sind eine sehr beliebte Spezialität in Portugal. Vor allem, wenn es sich um einheimische Sardinen handelt! Wenn du diese Vorliebe mit den Portugiesen teilst, schaust du am besten in den Shop O Mundo Fantastistico das Conservas Portuguesas. Er befindet sich in der Rua dos Clérigos in Porto. Hier werden die Produkte von Comur verkauft. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Fisch und Meeresfrüchten in Dosen. Zum 75. Firmenjubiläum wurde eine spezielle Sardinen-Kollektion mit Jahreszahlen kreiert. Eine tolle Erinnerung an deine Reise nach Porto!

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Sardinen bei Comur

In vielen Shops findest du schöne Sachen aus Kork. Meistens sind sie aber sehr kitschig oder billig angefertigt. Wenn du etwas aus Kork kaufen möchtest, empfehle ich dir Cork Solutions. Der kleine Laden befindet sich in einer Seitengasse nahe der Torre dos Clerigos. Hier ist alles qualitativ hochwertig gemacht und wird schön präsentiert. Sogar das Fahrrad vor der Tür ist in Kork eingekleidet!

Wenn du auf der Suche nach einem feinen Souvenir aus Porto bist, empfehle ich dir in der Fabrica da Nata vorbei zu schauen. Du findest diesen kleinen Shop in der Fussgängerzone Rua de Santa Catarina. Hier werden die feinen Pastel de Nata frisch gebacken und du kannst sogar zuschauen.

Es gibt kleine, bereits abgepackte Boxen, mit denen du die Daheimgebliebenen mit einem super Mitbringsel erfreuen kannst.

Im Duty Free am Flughafen kannst du die Pastel de Nata zwar auch kaufen, aber der Preis ist deutlich höher und ich vermute auch die Frische ist nicht gleich.

In der Rua de Santa Catarina findest du auch sonst alle Shops, die dein Herz begehren. Hier kannst du ausgiebig shoppen in einer grossen Auswahl an internationalen Brands. Gleich ums Eck in der Rua Formosa sind es die kleinen historischen Läden, die mich begeistert haben. Alleine die Jugendstilfassade vom Pérola do Bolhao ist ein Blick wert.

Porto Fahrradtour ans Meer tolle Shops in Portos Baixa

Porto Reisetipps: Der beste Ort für den Sonnenuntergang

Gemeinsam mit vielen anderen sitze ich auf dem Betonboden am Ufer des Douro und schaue aufs Wasser. Ein paar Schiffe fahren ganz ruhig auf dem Fluss.

Auf der anderen Seite des Douro geht die Sonne gerade unter und taucht die Stadt um mich herum in magisches Licht.

Ein junger Portugiese singt hinter mir einen wunderbaren Song und wird von sanfter Gitarrenmusik begleitet. Diese herrliche Stimmung habe ich zum Sonnenuntergang in Porto erlebt. Ich werde sie nie vergessen und kriege jetzt noch Gänsehaut, wenn ich daran denke. Der Ort, den du dafür aufsuchen musst, ist der Cais da Ribeira. Natürlich hat es dort auch unzählige Restaurants, wenn du nicht einfach wie ich am Boden sitzen möchtest.

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Möwe am Cais da Ribeira

Die zweitbeste Alternative für den Sonnenuntergang ist übrigens bestimmt der Strand von Foz do Douro. Ihn erreichst du entweder mit der Strassenbahn Nummer 1 oder ganz einfach mit dem Fahrrad.

Porto Reisetipps: Wo übernachten

Porto ist perfekt auf Touristen ausgerichtet. Das siehst du, wenn du das grossartige Unterkunftsangebot der Stadt studierst. Du kannst in einem Designhotel* schlafen, ein stylisches Appartement* bewohnen oder – wie ich – ganz einmalig in einer coolen Holzbox nächtigen. Ich bin sicher, in Porto findest auch du genau die Unterkunft, die du dir für deinen Städtetrip vorstellst.

Hoteltipp Porto Zero Box Lodge Travel Sisi in der Box

Porto Reisetipps: Die Anreise

Porto wird von vielen internationalen Flughäfen direkt angeflogen. Ich bin mit Swiss direkt ab Zürich in die Stadt am Douro geflogen. Vom Flughafen nimmst du am besten die Metro E in die Stadt. Das kostet nur EUR 2.60. Das Ticket kaufst du am Automaten vor der Abfahrt. Es hat unten links einen Knopf, mit dem du die Sprache ganz einfach auf englisch umstellen kannst. In die Innenstadt von Porto sind es vier Zonen und die Fahrt dauert ungefähr eine halbe Stunde. Vor dem Einsteigen musst du das Ticket entwerten.

Übrigens: Wenn es dich auf die wunderbaren Azoren zieht, kannst du Porto ganz einfach in deine Reise einbauen. Die portugiesische Airline TAP bietet nämlich ein cooles Stopover-Programm an.

Porto Reisetipps: Mein Fazit

Du hast bestimmt gemerkt, wie sehr mir Porto in der kurzen Zeit ans Herz gewachsen ist.

In dieser Stadt bin ich angekommen und habe mich von der ersten Minute an wohl gefühlt. Sie ist ein echter #Lieblingsplatz!

Hier kannst du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu Fuss erreichen und in kurzer Zeit viel erleben und sehen. Ich habe mich oft einfach treiben lassen, bin kleine Treppen hochgegangen und habe so viele schöne Ecken entdeckt. Das Gastronomieangebot der Stadt ist unglaublich und begeistert bestimmt auch dich. Das einzige kleine Problem, das Porto leider hat, sind die vielen Touristen. Anfang März war bestimmt noch nicht Hochsaison. Die Stadt und Restaurants waren aber bereits sehr voll und an manchen Orten gab es lange Warteschlangen. Deshalb hab ich zum Schluss noch den wichtigsten Tipp: Falls du diese grossartige Stadt noch nicht besucht hast, beeile dich!

Porto Reisetipps Sehenswürdigkeiten Restaurants Abendstimmung in Vila Nova de Gaia

Warst du bereits in Porto? Wie hat es dir in der Stadt am Douro gefallen? Weisst du noch weitere Reisetipps, Sehenswürdigkeiten oder Restaurants für Porto? Wie immer freue ich mich über deinen Kommentar! 

Divirta-se em Porto,
deine Travel Sisi 

* Hinweis: Dieser Link ist ein sogenannter Affiliate-Links. Wenn du darauf klickst, kostet dich das keinen Rappen mehr. Ich erhalte aber eine kleine Provision und freue mich, dass du mich dadurch in meiner Arbeit unterstützt. Dankeschön!

Pinne diesen Artikel. Ich freue mich! Oder vielleicht magst du auf meinem Pinboard für Porto noch mehr Inspiration sammeln?

Porto Reisetipps Sights Restaurants Shopping

Dir gefällt dieser Artikel? Möchtest du noch mehr schöne Reisetipps und Interessantes aus Europa und aller Welt erfahren? Damit du nichts verpasst, folgst du mir am besten gleich mal auf Facebook, Twitter, Pinterest oder Instagram. Ich freue mich auf dich!

FEEDBACK

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge Travel Sisi auf Facebookschliessen
oeffnen