Reiseblog Travel Sisi
Südafrika Reisegründe

Südafrika ist mein Lieblingsland. Ich habe hier fast ein Jahrzehnt gewohnt und bin auch nach dieser langen Zeit immer noch davon überzeugt, dass es kein besseres Land gibt für eine Reise. Deshalb muss ich auch nicht lange überlegen, um Dir viele Reisegründe für Südafrika zu nennen. Lass Dich von meiner Liebeserklärung für Deinen nächsten Trip inspirieren:

Die freundlichen Leute.
Ich vermisse das Lachen und die Freude der Südafrikaner noch immer. Du triffst sie überall, wenn Du in Südafrika unterwegs bist. Im Supermarkt, im Restaurant, auf der Strasse. Die Südafrikaner sind einfach mit viel weniger zufrieden als wir und können über den kleinsten Witz lachen. Sprich mit Ihnen und lass Dich von der Freundlichkeit anstecken. Schon bei der Ankunft am Flughafen wird Dir diese Freundlichkeit gleich entgegen lachen. Obwohl, warte kurz. Ich gebe zu, dass die Angestellten von der Immigrationsbehörde manchmal noch etwas Mühe haben, ihre Freundlichkeit zu zeigen. Wenn Du diese Hürde aber genommen hast, hast Du die Freundlichkeit der Südafrikaner auf fix gebucht für den Rest Deines Trips. 

Die landschaftliche Vielfalt. 
Es stehen Dir neun wunderschöne Provinzen zur Auswahl und jede hat ihre eigene Schönheit. Highlights sind aber ganz bestimmt das Western Cape mit Kapstadt, Mpumalanga mit dem Krüger Nationalpark und wenn Du auf der Suche nach Authentizität bist, musst Du ins Eastern Cape. Auch die Pflanzenwelt ist enorm: Allein auf dem Tafelberg finden sich 2000 Arten von Fynbos. Diese Cape Floral Region ist dank ihrer Vielfalt sogar eine World Heritage Site. 

Protea Südafrika

Die einmalige Tierwelt.
Bist Du früher auch immer vor dem Fernseher geklebt und hast Dir Tierdokumentationen angeschaut? Stell Dir mal vor, wie es wäre, wenn Du diese wunderschönen Tiere live sehen würdest? Genau das ist in Südafrika möglich. Der Krüger Nationalpark ist dafür bestimmt der berühmteste Platz. Auf einer Fläche, die so gross ist wie Israel oder Wales, findest Du allerlei herrliche Tiererlebnisse. Es gibt aber auch eine Vielzahl an kleineren Nationalpärken über das ganze Land verstreut, die Deinen Hunger nach guten „Sightings“ prima stillen. Wenn Du es gerne luxuriös hast und auf einen eigenen Ranger nicht verzichten möchtest, stehen Dir auch unglaublich schöne private Tierreservate zur Auswahl. Bist Du mit Deinen Kindern unterwegs, empfehle ich Dir eines der malariafreien Gebiete.

Das prima Preis-Leistungs-Verhältnis.
Wenn Du in einem westlichen Land lebst, wirst Du in Südafrika staunen, was Du für Dein Geld alles kriegst. Der südafrikanische Rand ist schwächer als die meisten westlichen Währungen und wird Dir deshalb einen relativ günstigen Trip ermöglichen.

Das enorme Angebot an Aktivitäten.
Würdest Du Dich gerne vom Tafelberg abseilen? Oder wie wäre es mit einem Tauchgang zu den Haien um Aliwal Shoal?

Champagner Sunset Cruise in Kapstadt

Mehr relaxt wäre aber bestimmt eine schöne Sunset Cruise mit einem Glas Champagner, oder? In Südafrika erwartet Dich eine grosse Anzahl an verschiedenen Aktivitäten. Deine Unterhaltung ist also definitiv gesichert und wenn Du bereit dazu bist, kannst Du während Deiner Reise eine ganze Menge Adrenalin ausschütten.

Die leckeren Restaurants.
Nach Deiner Rückkehr aus Südafrika wirst Du Deinen Gürtel etwas lockerer schnallen müssen. Die Restaurants sind einfach der Hammer und die Auswahl ist enorm. Wie wäre es zum Beispiel mit äthiopischer Injera? Oder hättest Du lieber einen veganen Portobello Mushroom Burger? Ein Tunfisch Nigiri könnte Dir vielleicht auch schmecken? Oder doch lieber ein saftiges T-Bone Steak?

Hudsons Burger Joint Kapstadt

Die Qual der Wahl liegt bei Dir und Du musst einfach nur genug lange in Südafrika verweilen, um möglichst viele Restaurants zu besuchen. Umso besser ist natürlich auch, dass die Preise von Speisen und Getränken in den Restaurants wirklich bezahlbar sind und es sich deshalb kaum lohnt, selber zu kochen.

Sonne ohne Ende.
In Südafrika wirst Du zur richtigen Reisezeit bestimmt keinen Mangel an Vitamin D haben müssen. Sonne gibt es hier genug. Das Land erfreut sich über 300 Sonnentage im Jahr und das ist bestimmt auch ein guter Grund, weshalb alle so fröhlich sind. In den Wintermonaten kann es zwar merklich kühler sein, aber wenn sich die Sonne zeigt, ist der Strand wieder voll und Du hoffentlich mittendrin. 

Die herrlichen Weingüter.
So viel Sonnenschein gefällt natürlich auch den Trauben. Kein Wunder schmeckt der Südafrikanische Wein einfach so lecker! Dank einer kühleren Meeresbrise sind auch die Weissweine aus der Kapregion sehr gelungen. Auf den Weingütern wirst Du aber nicht nur über die guten Tropfen staunen, sondern ebenso über traumhaft gepflegte Gärten, imposante und schön renovierte alte Gebäude und viele erstklassige Restaurants.

Vergelegen Wine Estate Südafrika

Wenn Du alle Weingüter abklappern möchtest, wird es eine ganze Weile dauern: Alleine in Stellenbosch stehen Dir über 140 zur Auswahl!

Die grossartige touristische Infrastruktur.
Ganz egal ob Backpacker oder Luxushotel, in Südafrika wirst Du die für Dich passende Unterkunft ohne Probleme finden. Auch die Grösse von Deinem Mietwagen kannst Du ganz individuell wählen. Es gibt alles und sogar coole alte Käfer zum Mieten. Sei aber vorgewarnt: Die liegen sehr gerne mal ab! Wenn Du lieber mit dem Bus fährst, ist es auch kein Problem. Denn auch das gibt es: Hop-on-Hop-off, Linienbus und sogar einen speziellen Backpackerbus, der Dich von Hostel zu Hostel chauffiert. Gefahren wird auf einem ausgezeichneten Strassennetz. Falls Du doch lieber den Kick suchst, gibt es auch 4×4 Tracks im ganzen Land für Dich. 

Bei mir lässt der nächste Trip nach Südafrika bestimmt nicht lange auf sich warten. Auch wenn ich schon das ganze Land bereist habe, finde ich immer wieder Neues und Spannendes, das ich noch besuchen möchte.
Wie sieht es bei Dir aus? Haben Dich meine Reisegründe für Südafrika überzeugt?
Falls Du Deine Reise nicht selber buchen möchtest, empfehle ich Dir die kleine und persönlich geführte Reiseagentur elements of africa.  

Sawubona South Africa,
Eure Travel Sisi

6 Comments

LEAVE A COMMENT

FEEDBACK

Folge Travel Sisi auf Facebookschliessen
oeffnen
%d Bloggern gefällt das: