Reiseblog Travel Sisi

Hamburg steht schon lange auf meiner Reise Bucket Liste. Ich liebe Städte, die am Wasser liegen. Irgendwann habe ich mal eine Reportage gelesen von der Hamburger Hafencity und gesehen, dass man von dort direkt auf das Wasser und die Schiffe schauen konnte. Da wusste ich: Da muss ich hin! Der Flug geht also in den schönen Norden. Was ich in Hamburg erlebe, welches Sightseeing ich dir empfehle und welche Tipps ich für die schöne Hansestadt habe, erfährst du in diesem Artikel.

Sightseeing in Hamburg: Stadtrundfahrt

Mein perfektes Weekend in der Hansestadt Hamburg starte ich mit einem frisch gepressten Saft in der Campus Suite (www.campussuite.de). Diese coolen Stores findet man an verschiedenen Locations in der City.

Um einen guten Überblick über Hamburg und seine Stadtviertel zu erhalten, starte ich mit einer Stadtrundfahrt. Beim Hauptbahnhof stehen mir verschiedene Rundfahrten zur Auswahl. Ich wähle die Stadtrundfahrt mit dem roten Doppeldecker (www.die-roten-doppeldecker.de), weil diese alle wichtigen Highlights abdeckt und auch an die Alster fährt.

Stadtrundfahrt Hamburg

In Hamburg empfehle ich eine solche Stadtrundfahrt jedem Besucher. Hier in der Hansestadt gibt es keine Kopfhörer inklusive 0815-Infos, sondern einen persönlich anwesenden Tour Guide, der auch seine Fahrgäste mit einbindet. Ich erhalte viele Infos über die tolle Stadt und lerne den Hamburger Humor kennen. Die Gesamttour dauert ca. 1 Stunde und 40 Minuten.

Sightseeing in Hamburg: Fahrradtour

An der Alster gefällt es mir aber so gut, dass ich beschliesse, die Tour für einen kleinen Fahrradausflug zu unterbrechen. Das ist in Hamburg ganz unkompliziert und man muss sein Fahrrad nicht lange suchen. Stadtrad Hamburg hat an jedem Eck seine roten Fahrräder stehen (www.stadtradhamburg.de)

Stadtrad Hamburg

Einmal registriert, wird die Travel Sisi dank Kreditkarte erkannt und ich kann ich wenigen Sekunden mit dem knallroten Fahrrad losdüsen.

Sightseeing in Hamburg: Alterblick

Die Alster ist ein wunderbares Erholungsgebiet. Kein Wunder stehen am Ufer auch die tollsten Villen der Stadt. Die Gesamtstrecke ist ungefähr 7km und auch eine ganz beliebte Joggingstrecke. Die Badehäuschen rund um die Alster wurden in Cafes umgebaut, so dass ich mir eine wohlverdiente Getränkepause gönne. Beim Blick auf das Wasser und die schaukelnden Ruderboote lässt es sich herrlich relaxen.

Holzboote an der Alster Hamburg

Sightseeing in Hamburg: Restauranttipp für den Mittag

Die Fahrradtour geht weiter und gegen Mittag führt mich mein Magen zu einem coolen Vietnamesen (www.quan-do.com). in diesem roten Laden, dem Quan Do, ist am Mittag die Hölle los, aber das ist ja in den vietnamesischen Strassenrestaurants auch nicht anders. Mit etwas Glück ergattere ich mir ein Tischchen und freue mich auf meine leckere Pho.

Quan Do Hamburg

Sightseeing in Hamburg: Reeperbahn

Wohl gestärkt geht meine Stadtrundfahrt nun wieder weiter und fährt mich durch weitere Teile der Hamburger Innenstadt. Dann geht es natürlich auch nach St.Pauli. Im Tageslicht kommt die Stimmung der Reeperbahn und umliegenden Strassen aber nicht so zur Geltung, dafür weiss ich jetzt, wo ich nicht hindarf:

Herbertstrasse St.Pauli Hamburg

Sightseeing in Hamburg: Hafenrundfahrt

Bei den Landungsbrücken hüpfe ich aus dem roten Bus und besteige ein Schiff. Jetzt geht es auf eine Hafenrundfahrt (www.abicht.de). Ebbe habe ich verpasst und deshalb ist eine Fahrt durch die Speicherstadt nicht möglich. Aber auch so gibt es auf der stündigen Fahrt ganz viel zu entdecken. Das Wetter spielt nicht ganz so mit, die Dimension der Containerschiffe ist aber auch im Regen immens.

Containerschiff Hamburg

Zurück an den Landungsbrücken locken verschiedene kleine Restaurants. In diese Touristenfallen will ich aber nicht und gehe deshalb bis ganz ans Ende der Brücken. Hier erwartet mich die Brücke 10 mit ihrer charmanten Authentik und leckersten Fischbrötchen (www.bruecke-10.de).

Brücke 10 Hamburg

Die verschiedenen Varianten an der Theke machen die Auswahl schwer:

Fischbrötchen Brücke 10 Hamburg

Sightseeing in Hamburg: Elbtunnel

Anschliessend geht es zu Fuss durch den alten Elbtunnel. Ein ganz spezielles Erlebnis, wenn man so unter dem Wasser durchgeht.

Alter Elbtunnel Hamburg

1911 wurde dieser Tunnel eröffnet und verbindet mit einer Länge von 426.5m St.Pauli mit der Elbinsel Steinweder.

Sightseeing in Hamburg: Strandliebe

Zum Glück war ich einige Zeit unter Wasser, denn jetzt scheint wieder die Sonne und der Beach ruft (www.strandpauli.de)!

Strandpauli Hamburg

Sightseeing in Hamburg: Shopping

Zurück auf dem roten Doppeldeckerbus beendige ich die Fahrt durch die Speicherstadt und die Hafencity. In der Shanghaiallee verlasse ich nun endgültig den Bus und wandere durch die Speicherstadt zu meinem Abendessen. Kurz bevor ich den alten Fischmarkt erreiche, entdecke ich noch einen coolen Interior-Shop. R.I.C.O. bietet einen tolle Auswahl an sehr speziellem Mobiliar (www.rico-interior.com) und wird alle erfreuen, die genug Platz in ihrer Wohnung haben.

Sightseeing in Hamburg: Bester Burger der Stadt

In der Brooklyn Burger Bar lasse ich mir einen leckeren Craft Burger schmecken (www.brooklynburgerbar.de). Da ich nicht reserviert habe, gibt es zwar keinen Tisch für mich, aber an der Theke fühle ich mich genau so wohl. Und natürlich muss ich auch einen der Cocktails testen. Die Cocktails werden hier nämlich ganz kreativ serviert.

Cocktails Brooklyn Burger Bar Hamburg

Und jetzt habe ich die Wahl: Lange Aufbleiben oder frühes Aufstehen? Ich fahre jetzt mal ins Schanzenviertel und dort wird es sich zeigen, ob ich bis 5 Uhr wach bleiben kann. Dann beginnt nämlich der Hamburger Fischmarkt!

Falls du jetzt noch eine schöne Unterkunft in Hamburg suchst, kann ich dir das 25 Hours Hotel oder die Superbude empfehlen.

Du möchtest noch mehr Tipps? Meine Bloggerkollegin Ellen von Patotra war vor kurzem auch im schönen Hamburg. Ihre fünf Lieblingsplätze in der Hansestadt findet du hier.

Warst du auch bereits in Hamburg? Was sind deine Sightseeing Tipps für Hamburg? Wie immer freue ich mich über deinen Kommentar. 

Viel Vergnügen in Hamburg,
deine Travel Sisi

Dieser Beitrag wurde unterstützt von Hamburg Tourismus.  

FEEDBACK

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge Travel Sisi auf Facebookschliessen
oeffnen